SLZ 800E

SEIGER Zyklen-Drehmaschine: Gute Zugänglichkeit mit bester Zerspanungsleistungen und durchdachten Verkleidungssystemen

Mehr erfahren

SEIGER SLZ 800E Drehmschine

SLZ 800E

SEIGER Zyklen-Drehmaschine: Gute Zugänglichkeit mit bester Zerspanungsleistungen und durchdachten Verkleidungssystemen

Allgemeine Informationen


  • Wahlweise mit CNC- oder Zyklen-Steuerung Siemens oder Heidenhain
  • Vorne 2 Stück Schutztüren für 3.000 mm Abdecklänge. Die rechte Tür ist als Teleskoptür ausgelegt
  • Verwindungssteifes Bett aus hochwertigem Guß mit gehärteten feinstgeschliffenen Führungsbahnen, 480 mm Bettbreite und Glasmaßstab in der X-Achse
  • Sicherheitskupplung in der Z- und X-Achse
  • Hohe Genauigkeit und Steifigkeit der Drehspindel durch Präzisions-Spindellagerung, Spindelbohrung Ø 130 mm Standard, Option Ø bis 200 mm
  • Schlosskastenführung vorne als Zusatzverstärkung
  • Spitzenweiten von 1.500 mm bis 8.000 mm lieferbar
  • Wahlweise mit kompakter Verkleidung und integriertem Schaltschrank oder mit Ständerwerk-Verkleidung und Beistellschrank herstellbar

Features im Überblick


Große Spindelbohrung und stabile Lagerung Ø = 130 – 200 mm Durchgang
Große Spindelbohrung und stabile Lagerung Ø = 130 – 200 mm Durchgang
Modulares Verkleidungskonzept an die Kundenwünsche angepasst
Modulares Verkleidungskonzept an die Kundenwünsche angepasst
Unterschiedliche Spitzenweiten bis 8.000 mm
Unterschiedliche Spitzenweiten bis 8.000 mm

Fotos


SLZ-800E inkl. mitlaufender Schutztüreinrichtung und Sondersupport mit Wirbelgerät. Hydraulischer Reitstock und C-Achse mit eigenem Antrieb.
SLZ-800E mit 8.000 mm Spitzenweite mit Option Scheibenrevolver, Hydraulische Lünette und Späneförderer. Verkleidungssystem in Ständerbauweis mit hinten liegenden Zusatztüren in der Verkleidung.
Bettschlitten mit Führung oben und Zusatzführung unten als Stützführung für den Aufbau von einer Zusatzeinrichtung vor der Drehmitte
Hydraulischer Reitstock mit automatischer Bettklemmung und hydraulischen Pinolenvorschub.
SLZ-800E mit angetriebenem Werkzeug und Seiger Y-Achse zum zirkularen Fräsen von Nuten und Kreistaschen.

SLZ-800E inkl. mitlaufender Schutztüreinrichtung und Sondersupport mit Wirbelgerät. Hydraulischer Reitstock und C-Achse mit eigenem Antrieb.

SLZ-800E mit 8.000 mm Spitzenweite mit Option Scheibenrevolver, Hydraulische Lünette und Späneförderer. Verkleidungssystem in Ständerbauweis mit hinten liegenden Zusatztüren in der Verkleidung.

Bettschlitten mit Führung oben und Zusatzführung unten als Stützführung für den Aufbau von einer Zusatzeinrichtung vor der Drehmitte

Hydraulischer Reitstock mit automatischer Bettklemmung und hydraulischen Pinolenvorschub.

SLZ-800E mit angetriebenem Werkzeug und Seiger Y-Achse zum zirkularen Fräsen von Nuten und Kreistaschen.

Spezifikationen und Leistung

Spezifikationen


Bezeichnung Einheit Wert
Umlauf Ø über Bett mm 810
Umlauf Ø über Planschieber mm 540
Bettbreite mm 480
Spindelkopf nach DIN 55027 Gr. 11
Spindelbohrung Ø mm 130 / 200 (Option)
Spindel Ø im vorderen Lager mm 170 / 280 (Option)
Reitstock-Pinole Ø mm 115
Reitstockhub mm 225
Reitstock-Morsekegel MK 6
Spitzenweite mm 1.500 – 8.000

Leistung


Bezeichnung Einheit Wert
Hauptantrieb KW 30
Drehzahlbereich 1 / min 1 – 2.200
     
Maße    
Länge mm 2.300 + Spitzenweite
Breite mm 2.600
Höhe mm 2.050